Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Die beste SIM Karte für die USA

Im Urlaub erreichbar bleiben

Nicht mobil erreichbar zu sein ist heutzutage schwer denkbar. Besonders im Ausland kann mobiles Internet sehr wichtig sein und erleichtert deine Reise enorm. SIM Karten für die USA sind heutzutage gar nicht mal teuer und einfach zu nutzen. Lese hier welche Optionen du hast und was meiner Meinung nach die beste SIM Karte für die USA ist.

Warum du eine SIM Karte für die USA brauchst

Besonders in New York empfehle ich dir mit mobilem Internet unterwegs zu sein. Es ist wichtig während deiner Reise verbunden zu sein, sei es für Navigation, Kommunikation mit Mitreisenden, die Nutzung von wichtigen Apps, Scannen von Menüs im Restaurant oder für Notfälle.

👍 Abdeckung: Eine SIM Karte erleichtert dir deine Reise, denn so bist du bequem unterwegs und findest dich besser zu Recht. Zwar gibt es New York auch öffentliches WLAN, doch ist darauf kein Verlass. Je nach dem wo du bist, musst du es blind suchen wenn du es brauchen solltest.

👍 Günstig: Die Anschaffung einer SIM Karte kann außerdem sehr günstig sein, weshalb ich auf jeden Fall empfehle mindestens eine Person in der Reisegruppe mit mobilem Internet auszustatten. Es gibt sie schon ab $4.50, was günstiger als ein Kaffee ist! 

👍 Umgehung von Roaming Gebühren: Mit einer SIM Karte für die USA umgehst du außerdem teuren Roaming Gebühren. Das sind Gebühren die von deinem Anbieter anfallen, wenn du deinen normalen Tarif außerhalb der EU nutzt.

Jetzt noch einfacher: eSIM Karte

Mittlerweile hast du zwei Optionen wenn es um SIM Karten geht: eine herkömmliche SIM Karte und eine eSIM. 

📱 herkömmliche SIM Karte: eine kleine physische Plastikkarte, die du in dein Handy steckst

📱 eSIM Karte: eine digitale SIM Karte

Eine eSIM versorgt dich mit Daten, sodass du Internet, inkl. WhatsApp nutzen kannst. eSIM Karten sind einfach zu nutzen und umweltschonend! Weil sie digital sind, kannst du sie auch nicht verlieren.

Außerdem kannst du deine eSIM schon vor deiner Reise installieren und aktivieren, sodass du vor Ort nichts mehr machen muss. Die Aktivierung dauert nur ca. 10 Minuten. 

Meine USA SIM Karten Empfehlung: Airalo

Mein persönlicher Favorit und auch mein Go-To wenn ich reise ist Airalo. Die eSIM Karten sind einfach einzurichten, kosten nur ein paar Euro und haben vor Ort gute Verbindung.

Airalo ist der erste weltweite eSIM Kartenanbieter. Du kannst dir also auch eine Airalo SIM Karte für andere Länder, über die USA hinaus, anschaffen. Ich persönlich nutze Airalo für alle internationalen Reisen, z.B. auch wenn ich meine Familie in Deutschland besuche.

Indem du einen mobilen Hotspot auf deinem Handy einrichtest, kannst du deine Daten mit Mitreisenden teilen. Dazu müsst ihr euch allerdings in der Nähe aufhalten.

Airalo SIM Karte: Schritt für Schritt Anleitung

Aktivierungsanleitung für Airalo eSIM Karte
Credit: Airalo

Wie genau funktioniert die eSIM von Airalo? Hier zeige ich dir alle Schritte, vom Kauf bis zur Nutzung.

  1. Prüfe deine eSIM Kompatibilität: Prüfe nach, dass dein Handy eine eSIM nutzen kann. Die meisten Handys die nach 2018 produziert wurden, sollten kompatibel sein. Dennoch schadet es nicht, dies vorher kurz prüfen. Du findest hier eine Liste mit Geräten, die eSIMs von Airalo unterstützen.
  2. Wähle deinen Zielort: Suche deine Zielregion oder dein Zielland, wo du Internet haben möchtest. Es gibt drei eSIM Typen:

    📱 Local: wenn du nur ein Land besuchst (z.B. USA)
    📱 Regional: wenn du mehrere Länder in einer Region besuchst (z.B. Nordamerika)
    📱 Global: wenn du mehrere Länder in mehreren Kontinenten besuchst (130 Länder)

  3. Wähle dein Datenpaket: Suche dir aus, wie groß dein Datenpaket sein soll. Schaue dabei auf die Anzahl der GB und achte auch auf die Gültigkeit. Wenn du nicht weißt, wie viele Daten du brauchst, empfehle ich dir deine Datennutzung Zuhause anzuschauen und diese zu verdoppeln. 
  4. Kaufe deine eSIM: Um die eSIM zu kaufen, musst du einen Airalo Account erstellen. Dazu reicht deine Email Adresse. Du hast dann die Wahl von mehreren Zahlungsmöglichkeiten: Apple Pay, Google Pay, PayPal oder Kreditkarte.
  5. Aktiviere deine eSIM: Du kannst deine eSIM sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt installieren. Die Installation hat keine Auswirkung auf die Gültigkeitsdauer. Diese beginnt erst wenn deine eSIM sich am Zielort verbindet.
    Zum Installieren, klicke auf “eSIM Details”. Dort wirst du in wenigen Schritten durch die Aktivierung geführt. Einige Schritte können etwas länger dauern. Mache dir keine Sorgen! 
  6. Schalte deine eSIM an: Sobald du am Zielort angekommen bist, schalte den Flugmodus aus und gehe in die Einstellung deines Handys. Unter Mobile Daten kannst du hier von deiner normalen SIM Karte zu deiner zweiten SIM Karte (eSIM) wechseln. Schalte dazu Data Roaming an. Dein Handy verbindet sich dann automatisch mit dem Partnernetzwerk z.B. T-Mobile oder Verizon.

Unter "My eSIMs" kannst du jederzeit nachgucken, wie viele Daten von deinem Plan noch übrig sind. Du kannst deine Daten jederzeit nachträglich mit einem "Top Up" erhöhen.

Ich bin Maureen und berichte dir live aus NYC

Als deine beste Freundin in New York unterstütze ich dich bei deiner Reiseplanung!

Folge mir auf Social Media

Auf Social Media versorge ich dich mit täglichen Einblicken in die Stadt.

Erhalte den kostenlosen New York Guide

Mit meinem Guide helfe ich dir Schritt für Schritt durch die Reiseplanung, damit du top vorbereitet bist!

Hier geht’s weiter: