Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

New York im März

Dein Guide für den März

März in New York bedeutet der Übergang von Winter zum Frühling. Sogar die ersten Kirschblüten fangen bereits ab Mitte des Monats an zu blühen. Ich habe dir die besten Aktivitäten und Events in New York im März aufgelistet, damit du das Beste aus deiner Reise machen kannst.

Wir stellen unsere Uhren hier bereits am 10. März 2024 auf die Sommerzeit um. Sie wird um eine Stunde vorgestellt, d.h. wir verlieren eine Stunde. Dadurch wird es morgens früher hell und abends früher dunkel.

Natürlich gehört zu jedem New York Besuch eine Aussichtsplattform, Spaziergänge durch die schönen Parks und mehr. In diesem Artikel geht es jedoch um konkrete Unternehmungen die speziell für den März geeignet sind. 

Das Wetter in New York im März

Der März fängt kalt an. Im Laufe des Tages liegen die Temperaturen in der Regel zwischen +2 und +10 Grad. Durch die starken Temperaturschwankungen ist jedoch auch Schneefall nicht ausgeschlossen.

Besonders Anfang bis Mitte März solltest du dich auf kaltes Wetter einstellen. Damit du New York in vollen Zügen genießen kannst, empfehle ich dir, dich warm anzuziehen. Du findest hier eine Liste mit meinen Lieblingsartikeln für den Winter in New York, die mir so manchmal das Leben in der Kälte gerettet haben! Darunter z.B. auch diese praktischen, elektrischen Handwärmer.

Der offizielle Frühlingsanfang ist der 19. März. Die Pollen Saison beginnt hier meist ab Ende März. Wenn du eine Allergie hast, solltest du dementsprechend planen und deine Medikamente keinesfalls vergessen.

Bei der Einführung von verschreibungspflichtigen Medikamenten solltest du die Originalpackung mitbringen und idealerweise einen Zettel vom Arzt, da bei der Einreise danach gefragt werden könnte. Das ist zwar selten aber möglich.

1. St. Patrick's Day Parade

16. März

Musikgruppe mit Dudelsäcken während der St. Patrick's Day Parade in New York

Die St. Patricks Day Parade ist eins der beliebtesten Events in New York im Februar. Es ist ein Feiertag zu Ehren des irischen Schutzpatron Saint Patrick. New Yorks St. Patrick’s Day Parade ist sogar die weltweit größte.

Die Parade beginnt um 11 Uhr morgens und verläuft auf der Fifth Avenue, von der 44. Straße bis zur 79. Straße.

Die St. Patricks Day Parade ist zwar das Highlight der Feierlichkeiten, doch kannst du in der ganzen Stadt feiern. Besonders die Stone Street in Lower Manhattan bietet sich hierfür an. Außerdem leuchten Gebäude, wie z.B. das Empire State Building und das Oculus nachts grün.

2. Orchideen Show im New York Botanical Garden

17. Februar – 21. April

Eins der beliebtesten Events in New York im März ist die jährliche Orchideen Show. Sie findet im New York Botanical Garden in der Bronx statt und zeigt die exotische Blume in all ihrer Pracht. Dabei siehst du verschiedene Formen, Farben, und Düfte!

Das Thema für die Ausstellung lautet dieses Jahr “Florals in Fashion” und ist von der Modewelt inspiriert.

Auch cool: Am 30. März und im April finden Orchideen Nächte statt. Du kannst den Botanischen Garten also im Dunklen besuchen und dabei einen Cocktail schlürfen, ein paar Happen essen und Musik genießen.

3. Macy's Flower Show

24. März – 17. April

Macy’s am Herald Square auf der 34. Straße ist das größte Kaufhaus in den USA. Um die Ankunft des Frühlings zu zelebrieren findet hier eine jährliche Blumenausstellung statt: Macy’s Flower Show.

Die Mezzanin Etage ist dabei mit tausenden, frischen Blumen geschmückt, die du sogar riechen kannst! Ein Besuch lohnt sich hier also auch, wenn du gar nicht Shoppen gehen möchtest. Die Blumenshow ist komplett kostenlos.

4. Weltfrauentag

8. März

Der 8. März ist International Women’s Day. Nicht nur das; in den USA ist der März sogar nationaler Frauenmonat.

Hier hast du drei besondere Monumente in New York, die verschiedene Frauen ehren:

‎‍🚺 Der Josephine Shaw Brunnen im Bryant Park‍ ist das erste Monument das einer Frau gewidmet wurde.
‎‍🚺 Die Fearless Girl Statue vor der New Yorker Börse‎ ist ein für Gleichberechtigung
🚺 Das Frauenrechte Denkmal entlang der Central Park Mall zeigt drei weibliche Vorreiter in der Bewegung

5. Oreo Day

6. März

Oreo Verpackung vor Oreo Rutsche

Wusstest du, dass der Oreo Keks hier in New York erfunden wurde? In der Fabrik wo einst die National Biscuit Company (Nabisco) ihr Zuhause hatte, befindet sich heute der berühmte Chelsea Market. Auch heute findest du hier noch etliche Überbleibsel, die an die ehemalige Keksfabrik erinnern, inkl. Oreo Verpackungen und Werbungen.

Besonders am Oreo Day bietet es sich an ordentlich zu Naschen. Beliebte Oreo Desserts:

🍪 Oreo Cheesecake von Junior’s
🍪 Oreo Donut
🍪 Oreo Cupcake

6. United Airlines NYC Halbmarathon

17. März

Der United Airlines NYC Half Marathon ist ein Spendenlauf bei dem Teilnehmer Geld für gemeinnützige Zwecke sammeln. Anmeldungen erfolgen ab Oktober des Vorjahres. 

Der Halbmarathon startet um 7 Uhr morgens und führt die knapp 25.0000 Läufer 21 Kilometer vom Prospect Park in Brooklyn über die Manhattan Bridge nach Manhattan mit Endziel Central Park.

Die Energie bei Wettrennen in New York ist einfach großartig. Wenn du aber nicht teilnimmst oder anfeuerst, solltest du die Strecke wahrscheinlich meiden. Wegen des Rennens gibt es viele Straßensperrungen und Umleitungen. 

7. Basketball

Im März kommen wir dem Ende der Basketball Saison näher. In New York gibt es zwei Basketball Teams. Die New York Knicks mit Heimstadion Madison Square Garden und die Brooklyn Nets, die in der Barclays Arena spielen.

8. Kirschblüten

Sitzbank mit Aussicht auf Manhattan unter Kirschblüten

Die Kirschblütenzeit ist eine der schönsten Reisezeiten für New York. Die ersten Kirschblüten der Sorte Yoshino fangen bereits im März an zu blühen, u.a. im Central Park und auf Roosevelt Island. Die flauschig, pinken Kwanzan Blüten folgen gegen Anfang bis Mitte April 

Das sind die schönsten Orte um Kirschblüten in New York zu sehen:
🌸 Central Park
🌸 Roosevelt Island
🌸 Brooklyn Botanic Garden
🌸 Park Ave

9. Ostern

31. März

Um Ostern herum, finden in New York etliche Events und Aktivitäten statt. Diese eigenen sich besonders für Familien. Zum Beispiel gibt es eine Ostereier suchen auf Governors Island und tolle Bootsfahrten mit Brunch.

10. Osterparade

31. März

Hut mit buntem Osterhase auf der Osterparade in New York

Die Osterparade ist einer der buntesten Paraden in New York. Sie findet am Ostersonntag direkt vor der St. Patrick’s Cathedral auf der Fifth Avenue statt.

Dazu solltest du wissen, dass es sich nicht um eine traditionelle Parade mit Absperrungen und Festzügen handelt. Die Osterparade ist eher ein großes Straßenfest, das für alle zugänglich ist und wo jeder mitmachen kann.

Offiziell heißt die Parade “Easter Parade and Bonnet Festival”, denn hier präsentieren sich Teilnehmer (inkl. Vierbeiner!) in ihren schönsten und extravagantesten Osterhüten und Frühlingskostümen.

11. March Madness

19. März – 8. April

Es gibt kaum etwas amerikanischeres als College Sport. Im März findet das größte College Basketball Turnier der National Collegiate Athletic Association (NCAA) statt: March Madness. Madness heißt so viel wie “Wahnsinn”. 

Für uns bedeutet das ein Monat voller Sportbegeisterung. March Madness wird häufig als beliebter als die NBA selbst angesehen. Selbst Zuschauer, die sonst kein Basketball verfolgen werden hier mit in den Bann gerissen. Die Ausgänge des March Madness Turnieres mit Einzel-Eliminierung sind unvorhersehbar und daher extrem spannend. 

Selection Sunday ist der 17. März. An dem Tag werden die Spielgruppen bekannt gegeben. In der ersten und zweiten Runde von insgesamt sieben werden auch Spiele im Barclays Center in Brooklyn ausgetragen.

12. Lempicka Broadway Musical

ab dem 19. März 

Lempicka Broadway Musical Logo
Credit: Lempicka Musical

Lempicka ist eine neue Broadway Show über das Leben der polnischen Art Deco Malerin Tamara de Lempicka. Ihr berühmtestes Werk ist ein Autoportrait, das von dem deutschen Magazin “Die Dame” beauftragt wurde. Zu den Sammlern ihrer Werke gehört unter anderem auch Madonna.

Das Musical nimmt dich mit durch Lempickas spannendes Leben, als einer der größten Künstler ihrer Zeit und als Frau, die ihrer Zeit weit voraus war. Im Gegensatz zu ihren Porträts war ihr Leben alles andere als still!

13. Hell's Kitchen Broadway Musical

ab dem 28. März 

“Now you’re in New York, concrete jungle where dreams are made of”. Das New York Lied schlechthin von Alicia Keys geht dir wahrscheinlich nicht aus dem Kopf! Wenn dir das Lied gefällt, wirst du das neue Musical Hell’s Kitchen lieben, denn es wurde von Alicia Keys geschrieben. Sie hat über 13 Jahre lang an dem Musical gearbeitet.

Das neue Broadway Musical wurde von ihrem frühen Leben in New York inspiriert und verwendet sogar einige ihrer Lieder. Selbst auf der Bühne steht sie allerdings nicht. Hell’s Kitchen ist eine Geschichte nach dem Streben des American Dream in New York in den 90er Jahren. 

14. Ringling Bros. and Barnum & Bailey

29. Februar – 3. März

Credit: Ringling/Feld Entertainment

Der Ringling Bros. and Barnum & Bailey ist der bekannteste, reisende Zirkus in den USA. Der Film “The Greatest Man” mit Hugh Jackman basiert auf ihm.

Nach einer mehrjährigen Pause ist der Zirkus nun zurück und zwar ganz ohne Tiere! Was du hier siehst sind diverse akrobatische Vorführungen, die dir neben Tanz und Musik den Atem rauben werden.

Der Zirkus ist Ende Februar im Barclays Center in Brooklyn. Anfang März kannst du ihn im Prudential Center in Newark sehen. Hier kommst du innerhalb einer halben Stunde mit der PATH oder mit dem NJ Transit Zug her.

15. Electric Dandelions in Hoboken

23. Februar – 24. Mai

Eine beeindruckende Kunstinstallation “Electric Dandelions” (elektrische Pusteblumen) steht aktuell im Pier A Park in Hoboken, von wo aus du die perfekte Aussicht auf die Manhattan Skyline hast. Die Pusteblumen leuchten täglich von 9 bis 22 Uhr.

Hoboken ist übrigens auch der Geburtsort von Frank Sinatra und Carlos Bakery. Du solltest deinen Besuch unbedingt mit einem Spaziergang an der Skyline verbinden. Dort triffst du auch auf eine Statue von Frank Sinatra. Du kommst hier ganz einfach mit der PATH oder der NY Waterway Fähre her.

16. Earth Hour

23. März

Die Earth Hour ist eine weltweite Umweltschutzaktion während der öffentliche Beleuchtungen ausgeschaltet werden um Aufmerksamkeit auf den Klimaschutz zu lenken. So werden auch die Lichter des Empire State Building für eine ganze Stunde, von 20:30 bis 21:30 Uhr, ausgeschaltet. Es ist ein wirklich rarer Anblick!

17. Holi Festival am Seaport

23. März

Holi ist ein Frühlingsfest, das auch Fest der Farben genannt wird. Es findet am ersten Vollmondtag des hinduistischen Monats Phalgun statt und dauert in der Regel mehrere Tage an. Mittlerweile wird das Fest weltweit gefeiert.

In New York wird Holi von 10 bis 11 Uhr  am South Street Seaport gefeiert. Hier gibt es kulturelle Vorführungen, Essen und jede Menge Farben! Das Highlight der Festivitäten ist es nämlich, sich gegenseitig mit bunt gefärbten Pulver zu bewerfen. 

Hierfür ist weiße Kleidung angebracht, damit die Farben noch mehr zur Geltung kommen!

18. Internationale Auto Show

29. März – 7. April

Die jährliche Internationale Auto Show ist eine riesige Automobilausstellung in New York, die im Javits Center stattfindet. Es gibt sie bereits seit 1900.

Hier werden 10 Tagen lang neue Modelle und Konzepte debütiert, Foren präsentiert und Fachgespräche gehalten.

19. Schlittschuhlaufen

bis zum 31. März

Der März ist der letzte Monat für Schlittschuhlaufen in New York. Einige Schlittschuhbahnen schließen bereits am Anfang des Monats, andere sind noch den ganzen Monat geöffnet.

Hier hast du eine Übersicht der Schließungen der beliebtesten Schlittschuhbahnen:

⛸️ Brooklyn Bridge: 1 März
⛸️ Bryant Park: 3. März
⛸️ Central Park: 15. März
⛸️ Rockefeller Center: 31. März

20. Field of Light

bis 30. April

Field of Light ist eine riesige open-Air Kunstinstallation auf dem Freedom Plaza in Nähe der Vereinten Nationen. Wie der Name verrät, handelt es sich hier um ein riesiges Feld mit Lichtern. Es sieht wirklich magisch aus und du kannst hier einen wunderschönen Spaziergang unternehmen.

Tickets sind kostenlos und daher schnell vergriffen. Schaue also frühzeitig nach und reserviere dir dein Zeitfenster. Field of Light ist nur von freitags bis sonntags von 17 bis 21 Uhr geöffnet.

Weil die Installation sich an der Ostseite Manhattans, direkt am East River, befindet ist es hier oft sehr windig. Ziehe dich also etwas wärmer an.

Affiliate Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Solltest du etwas über einen dieser Links kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keine Extrakosten an. 

Ich bin Maureen und berichte dir live aus NYC

Als deine beste Freundin in New York unterstütze ich dich bei deiner Reiseplanung!

Folge mir auf Social Media

Auf Social Media versorge ich dich mit täglichen Einblicken in die Stadt.

Erhalte den kostenlosen New York Guide

Mit meinem Guide helfe ich dir Schritt für Schritt durch die Reiseplanung, damit du top vorbereitet bist!

Hier geht’s weiter: