Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Die St. Patrick’s Day Parade in New York

New York färbt sich grün

Wusstest du, dass die St. Patrick’s Day Parade in New York die älteste sowohl auch größte St. Patrick’s Day Parade der Welt ist? Das Event ist eins der größten Highlights in New York im März. Hier teile ich die wichtigsten Infos mit dir und gebe fünf Tipps zur Parade.

Die älteste St. Patrick's Day Parade der Welt

Die New Yorker St. Patrick’s Day Parade ist die älteste St. Patrick’s Day Parade der Welt und sogar älter als die USA selbst. Die erste Parade fand im Jahr 1762 statt und wurde von einer Gruppe irischer Auswanderer organisiert. 

Während der mehrstündige Parade siehst du Dudelsäcke, Spielmannszüge und verschiedene irische Kulturgruppen, die alle das irische Erbe und die irische Kultur feiern, u.a. die NYPD, FDNY, Veteranen und Schulen. Auch der Bürgermeister von New York City und die Gouverneurin New Yorks laufen mit.

Wann findet die St. Patrick's Day Parade in New York statt?

Normalerweise findet die St. Patrick’s Day Parade am St. Patrick’s Day statt, welcher jährlich auf den 17. März fällt.

Dieses Jahr fällt der St. Patrick's Day jedoch auch einen Sonntag, weshalb die Parade schon am Samstag, dem 16. März stattfindet.

Dieses Jahr fällt die Parade also auf Samstag, den 16 März. Die Parade fängt morgens um 11 Uhr an und endet gegen 16:30 Uhr. Sie ist somit die längste Parade in New York City.

New York St. Patrick's Day Parade Route

Die St. Patricks Day Parade findet auf der Fifth Avenue statt und verläuft in grader Linie in Richtung Norden. Sie beginnt auf der 44. Straße und endet kurz vor der American Irish Historical Society auf der 79. Straße. Insgesamt ist die Strecke fast 3 Kilometer lang.

5 Tipps zur St. Patrick's Parade in New York

Tipp 1: Die meisten Zuschauer tummeln sich um die St. Patrick’s Kathedrale am Beginn der Parade. Je weiter du nördlich stehst, desto weniger triffst du auf Menschenmassen. Du solltet also nur frühzeitig da sein, wenn du den Beginn der Parade am Anfang anschauen möchtest. Wenn du später kommst oder weiter nördlich stehst, musst du dir keine Sorgen um einen guten Platz machen.

Tipp 2: Die Parade ist sehr lang. Ich rate dir, nicht die ganze Parade anzuschauen, sondern nur 1-2 Stunden einzuplanen. Das ist vollkommen ausreichend, um einen tollen Einblick zu gewinnen.

Tipp 3: Ein großer Teil der 5th Avenue ist für die Parade gesperrt. Das heißt aber nicht, dass du sie gar nicht überqueren kannst. Es gibt einige Straßen, wo das Überqueren der Fifth Avenue gestattet ist, z.B. die 51. Straße. Frage einfach einen Polizisten nach der nächsten Kreuzungsstraße.

Tipp 4: Ziehe dir etwas grünes an! Ein großer Teil der Parade sind die Zuschauer. Du siehst hier jede Menge grüne Accessoires. Manche Zuschauer gehen sogar einen Schritt weiter und verkleiden sich komplett. Das Grün sorgt für tolle Stimmung. Natürlich ist dies kein Muss, doch wenn du etwas grünes dabei haben solltest, ist der St. Patrick’s Day der perfekte Anlass.

Tipp 5: Der St. Patrick’s Day ist mit der Parade noch nicht vorbei. In New York City gibt es etliche irische Pubs die den ganzen Tag feiern. Für tolle Stimmung, schaue auch unbedingt in der Stone Street in Lower Manhattan vorbei. Hier feiert die ganze Straße.

Ich bin Maureen und berichte dir live aus NYC

Als deine beste Freundin in New York unterstütze ich dich bei deiner Reiseplanung!

Folge mir auf Social Media

Auf Social Media versorge ich dich mit täglichen Einblicken in die Stadt.

Erhalte den kostenlosen New York Guide

Mit meinem Guide helfe ich dir Schritt für Schritt durch die Reiseplanung, damit du top vorbereitet bist!

Hier geht’s weiter: